Dipl.-Päd. Susanne Kaack

 

Mutter von Justus, Moritz und Emil

 

 


Beruflicher Werdegang

  • seit Oktober 2012 Zertifikat über das Erfüllen der Qualitätsstandards des Berufsverbandes der akademischen Sprachtherapeuten (dbs)
  • Fortbildungen in den Bereichen Hörstörungen (AVWS - Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen), Stimmtherapie (Akzentmethode nach Svend Smith), Aphasie, Dysartrophonie, Dysphagie, Myofunktionelle Therapie, Verbale Entwicklungsdyspraxie, LSVT, Syntaxtherapie mit PLAN, Unterstützte Kommunikation, GUK, PROMPT
  • Januar 2007 Diplom zur Legasthenietrainerin
  • Fortbildungs- und Veranstaltungsreferentin (Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten, Elternwerkstatt)
  • seit Januar 2002 Tätigkeit als Sprachtherapeutin in eigener Praxis
  • mehrjährige Arbeit als Angestellte unter regelmäßiger Supervision
  • Fachartikelautorin der Zeitschrift L.O.G.O.S. interdisziplinär (01/ Februar/ 02)
  • Verleihung des Förderpreises der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik für die Diplomarbeit
  • Studium Diplom-Sonderpädagogik an der CAU Kiel mit der ersten Fachrichtung Pädagogik für Sprach- und Kommunikationsstörungen
  • Grundstudium Lehramt an Sonderschulen (Fachrichtungen Sprachheil- und Geistigbehindertenpädagogik) an der Christian-Albrechts-Universität Kiel